Ihre Patientinnen in den besten Händen...
Ihre Patientinnen in den besten Händen...

Einweiserinformationen

Nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung

Brustsprechstunde:
Donnerstag
09.00 - 13.00 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Urogynäkologische Sprechstunde:
Freitag
9.00 - 11.00 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Dysplasiesprechstunde:
Freitag
08.00 - 09.00 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Pränatalsprechstunde:

Montag (Doppler, Geburtsplanung)
9.00-11.00

Dienstag (AC, CVS, DEGUM-Sono)
09.00-14.00 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Mittwoch (Doppler, Geburtsplanung)
9.00 - 14.00 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Prästationäre Sprechstunde:
Montag-Mittwoch-Freitag
09.00-11.00 Uhr (Station 71)

Ambulanz-OP-Sprechstunde:
Montag
13.30 - 15.30 Uhr
(Gyn. Ambulanz)

Privatsprechstunde Prof. Hitschold:
Montag, Freitag
09.00 - 12.30 Uhr (Gyn. Ambulanz)

Dienstag, Donnerstag
15.00 - 18.30 Uhr (Gyn. Ambulanz)

 

Unsere Klinik beteiligt sich am Projekt "Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung". Weitere Informationen finden Sie unter:

Beratungsstelle Frauennotruf

 

Vom Patienten mitzubringende Dokumente:

  • Einweisungsschein des Hausarztes oder Facharztes
  • Alle wichtigen medizinischen Berichte, Röntgenbefunde möglichst auf DVD
  • Medikamentenliste

Zusätzlich bei bestimmten Erkrankungen:

  • Mamma-Karzinom (je nach tumorbiologischem Risikopotential)
    • CT Thorax
    • CT Oberbauch
    • Knochenscan
    • Echokardiographie
  • Urogynäkologie:
    • Urodynamik
    • Uricult
  • Allg. Gynäkologie:
    • Internist./hausärztl. Befunde bei relevanter Komorbidität
    • Gerinnungsaktive Substanzen und Metformin rechtzeitig vor geplanter Operation absetzen!

Hier finden Sie ein Formular zum Herunterladen, welches die ambulante Vorbereitung und die notwendigen Untersuchungen für Patientinnen mit Brust-Tumoren beinhaltet und als Telefax-Anmeldung der Patientin im Brustzentrum verwendet werden kann (Fax: 06241 - 5013599).

Anmeldung Brustzentrum